Wie kann man eine komplexe Entscheidung gut treffen?

Bei komplexen Entscheidungen wie z. B. der Frage „Was mache ich nach meinem Schulabschluss?“, ist es sinnvoll mehr Zeit und Energie in die Entscheidung zu stecken als man es bei einer kleinen täglichen Entscheidung tun würde. Dieser Mehraufwand erklärt sich schon allein dadurch, dass komplexe Zukunftsentscheidungen langfristige und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Für eine strukturierte Betrachtung und detaillierte Abwägung eignet sich die Entscheidungsanalyse.

Der Prozess der Entscheidungsanalyse startet damit herauszufinden was einem bei dieser konkreten Entscheidung wichtig ist. In der Entscheidungsanalyse sprechen wir davon Ziele zu identifizieren. Erst danach werden dazu passende (Handlungs-)Optionen generiert. Der dritte Schritt ermöglicht den Vergleich der Optionen. Hierbei bewertet man wie gut sich die einzelnen Optionen dazu eignen die Ziele zu erreichen. Und, da nicht alle Ziele gleich wichtig sind, werden die Ziele entsprechend ihrer Wichtigkeit für die Person gewichtet.

In der Regel ist ein Entscheidungsprozess ein sich wiederholender Prozess, d. h. nach dem ersten Durchlauf werden die Ziele und Optionen reflektiert und weiter präzisiert. Zum Zeitpunkt, an dem die Entscheidung getroffen wird, sollte das Bauchgefühl der/des Entscheidenden mit dem Ergebnis der Entscheidungsanalyse übereinstimmen. Danach muss die getroffene Entscheidung in die Tat umgesetzt werden.

KLUG_Rad.png

Das KLUG-Modell mit den drei Schritten „Ziele identifizieren“, „Optionen generieren“ und „vergleichen“. (Bildrechte: KLUGentscheiden!)

Was sind die zentralen Inhalte von KLUGentscheiden!?

KLUGentscheiden! Erklärvideos

KLUGentscheiden! Erklärvideos

KLUGentscheiden! Erklärvideos
Video suchen...
Woran erkenne ich eine gute Entscheidung?

Woran erkenne ich eine gute Entscheidung?

02:40
Video abspielen
Warum ist gutes Entscheiden so schwierig?

Warum ist gutes Entscheiden so schwierig?

02:58
Video abspielen
Wie können wir gute Entscheidungen treffen?

Wie können wir gute Entscheidungen treffen?

02:11
Video abspielen

Welche Materialien gibt es?

Das KLUGentscheiden!-Material haben wir so konzipiert, dass es direkt für den Unterricht mit Schüler:innen der 8. bis 11. Klasse einsetzbar ist. Das Material gliedert sich in 8 Module mit insgesamt 15 Unterrichtseinheiten.

Zu jeder der 15 Unterrichtseinheiten erhalten Pädagog:innen ausgearbeitete Stundenverlaufspläne, Präsentationen sowie Arbeitsblätter.

Sie möchten sich das Material für den KLUGentscheiden! Unterricht herunterladen?

doc_icon.png
excel_icon.png
pdf_icon.png

Sie möchten an einer KLUGentscheiden! Fortbildung teilnehmen?

Was ist das KLUG-Tool?