top of page

KLUG goes Saar – wir erschließen ein neues Bundesland


Bildquelle: Jochen Grapp

Im November startete das Pilotprojekt „KLUG goes Saar“ und damit der Versuch, die Entscheidungskompetenztrainings von KLUGentscheiden! ins Saarland zu bringen. Gemeinsam mit einem Team der HTW Saar und dortigen Lehrkräften schulten wir rund 70 Schüler:innen der 12. Jahrgangsstufe des Günter Wöhe Gymnasiums in Entscheidungsanalyse.


Hintergrund

In Deutschland ist die Forschungslandschaft zu Entscheidungstheorie verhältnismäßig klein und somit freuten wir uns umso mehr, Prof. Dr. Susan Pulham von der HTW Saar kennenzulernen. Susan arbeitet und forscht nicht nur in den Fächern Statistik, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften sondern auch zu Entscheidungstheorie. Schnell war die Idee geboren, das Projekt KLUGentscheiden! als Pilot ins Saarland zu holen. Das Günter Wöhe Gymnasium in Saarbrücken fand sich als Kooperationspartner, dessen Schüler:innen des 12. Jahrgangs Entscheidungskompetenztrainings im Rahmen der Studien- und Ausbildungsorientierung erhalten würden.


Das Pilotprojekt

Das Team der HTW Saar um Prof. Dr. Susan Pulham nahm zu Teilen bereits vor dem Pilotzeitraum an einer Online-Lehrkräftefortbildung des KLUGentscheiden!-Teams teil. Während der Trainings mit den Schüler:innen konnten sie das zuvor Gelernte direkt in die Praxis umsetzen. Unterstützt wurden wir außerdem von engagierten Lehrkräften des Günter Wöhe Gymnasiums, welche in den zwei Tagen einen ersten Einblick in das Projekt erhielten. In Zukunft sollen es vorrangig die Lehrkräfte sein, die ihren Schüler:innen mithilfe des umfangreichen Materials die KLUGentscheiden!-Inhalte näherbringen.


Das Feedback der Schüler:innen, der hospitierenden Lehrkräfte und des HTW Saar-Teams war durchweg positiv – alle Beteiligten können sich gut vorstellen aus „KLUG goes Saar“ im kommenden Jahr „KLUGentscheiden! im Saarland“ zu machen und das Projekt größer auszurollen.

22 Ansichten
bottom of page